Heute: Deutschland vs. Türkei

Posted by: Doc Brown  :  Category: Sport


(Quelle: Pixelio)

Heute findet also das Halbfinale der Euro 2008 statt. Deutschland gegen die Türkei, wer hätte das gedacht. Nein, damit meine ich nicht die Türkei, ich hätte drauf gewettet, dass Deutschland im Viertelfinale ausscheidet. Im Gegensatz dazu hätte ich die Türkei ein wenig stärker eingeschätzt. Naja, sie machen das natürlich nur für die Fans so spannend.

Man kann hoffen, egal wer gewinnt, dass es keine Gewalt geben wird in dieser Nacht. Alle versuchen sich an Deeskalation, Jogi erzählt von seiner Zeit in Istanbul, die Nachrichten zeigen nur Fahrzeuge mit deutschen UND türkischen Flaggen und interviewen nur Menschen, die sich freuen würden, egal wer gewinnt (in diesem Zusammenhang sei nochmal auf Robert Basics Artikel “NextGen Ausländer” verwiesen). Nichtsdestotrotz, ein spannendes Spiel, doppelt spannend für mich, da ich Finalkarten habe, falls Deutschland weiterkommt…

Verletzungen beim Fußball

Posted by: Doc Brown  :  Category: Medizin, Sport

Was war das gestern für ein Spiel! Persönlich hatte ich ja gehofft, dass die Italiener mit fünf bis zehn Toren in Führung gehen und sie Rumänien in der 89. Minute mit dem Torschützen Mutu aus dem Turnier schießt. Hat nicht sollen sein… In der 10. Minute gab es aber noch einen Aufreger, Ribery stürzte und blieb mit schmerzverzerrtem Gesicht liegen, musste von einem Rettungsgolfwagen vom Feld geschafft werden. Der Fernsehkommentator einigte sich nach ausführlicher Ferndiagnose auf den Verdacht eines Kreuzbandschadens nachdem er sogar einen Schubladentest erkannt haben will. Zur Halbzeit wurde bekannt, dass er zum Ausschluß einer Unterschenkelfraktur in die Klinik gebracht wurde. Kurz und gut, wie der Kicker heute um 11:45 berichtete, handelt es sich nur um “eine schwere Stauchung des linken Knöchels”. Glück gehabt, Franck!

Auch Oliver Bierhoff versuchte sich bei eine der letzten Pressekonferenzen mit Amateurdiagnosen, auf die Frage nach dem Leiden des Marcel Janssens teilte er sein Wissen, dass Marcel irgendetwas an der Schulter habe und eine Rotatorenmanschette bekommen hätte.

Aber was sind eigentlich so die gängigen Verletzungen bei dem Mannschaftssport des Sommers? Fußball ist in Deutschland die am häufigsten gespielte Mannschaftssportart, auch die meisten Verletzungen resultieren daraus, immerhin 1/3 der 1,5 Millionen registrierten Sportverletzungen. Die Gesundheitsredaktion von Focus Online hat die zehn häufigsten Sportverletzungen aufgelistet und das ein oder andere Detail niedergeschrieben, vor allem zur Ersten Hilfe und Prognose, damit es das nächste Mal am Stammtisch und auf dem Feld besser klappt.

Link zum Focus Artikel

  • Zerrungen
  • Muskelfaserriß
  • Bänderriß Prellungen
  • Schürf- und Platzwunden
  • Knochenbrüche
  • Bluterguß und blaues Auge
  • Verstauchung
  • Gehirnerschütterung
  • Kapselriß

Der Artikel ist empfehlenswert und findet sicherlich auch seinen Platz in der einen oder anderen Lesezeichensammlung. Vor allem die jeweilige Erste Hilfe und die Prognose ist kurz und gut erklärt und hilft bestimmt bei dem nächsten Nachbarschaftsturnier.

Euro 2008: Die letzten Gruppenspiele erst um 20:45 & die bisherigen Gewinner und Verlierer

Posted by: Doc Brown  :  Category: Sport

Für alle die sich gerade an den Rhythmus 16:30 bis 23:30 gewöhnt hatten, ab heute wird alles anders. Die letzten Spiele der jeweiligen Gruppen werden zur gleichen Uhrzeit, um 20:45 angepfiffen, um Wettbewerbsverzerrung zu vermeiden Hier eine kleine Übersicht:

Sonntag - ZDF - Türkei vs. Tschechien (Vorbericht ab 19:30) [Spannung: sehr hoch]
Montag - ARD - Österreich vs. Deutschland (Vorbericht ab 18:55) [Spannung: sehr hoch]
Dienstag - ZDF - Frankreich vs. Italien (Vorbericht ab 19:25) [Spannung: sehr hoch]
Mittwoch - ARD - Griechenland vs. Spanien (Vorbericht ab 18:55) [Spannung: gering]

Wer kommt weiter und wer bleibt auf der Strecke?

Gruppe A:
Der Gruppensieger steht mit Portugal bereits fest, auch der erste Verlierer - die Schweiz. Am letzten Gruppenspieltag treffen Tschechien und die Türkei im direkten Duell aufeinander, sollte es zu einem Unentscheiden kommen, wird es direkt nach 90 Minuten ein Elfmeterschießen geben.

Gruppe B:
Auch hier steht ein Gruppensieger mit Kroatien schon fest, ansonsten können die drei weiteren Mannschaften noch ins Viertelfinale einziehen, Deutschland braucht mindestens ein Unentschieden gegen Österreich, wobei die Ösis von dem anderen Gruppenspiel abhängig ist. Weiter wären sie bei einem Untentschieden zwischen Polen und Kroatien. Auch Polen ist von anderen abhängig, Deutschland müsste für ein Weiterkommen verlieren und eine bessere Tordifferenz aufweisen.

Gruppe C:
In der Hammergruppe, von mir umgenannt in Überraschungsgruppe gibt es mit den Niederlanden einen weiteren Gruppensieger. Ansonsten bleibt es spannend, Rumänien wäre bei einem Sieg gegen die Niederlande weiter und würde Weltmeister und Vizeweltmeister den Weg ins Viertelfinale verbauen. Italien und Frankreich müssen gewinne und sind von dem anderen Gruppenspiel anhängig.

Gruppe D:
Hier ist es vergleichweise einfach, Spanien ist Gruppensieger, die Mannen unter Rehakles ausgeschieden. Zwischen Schweden und Russland gibt es ein Endspiel, der Gewinner zieht ins Viertelfinale ein.

Deutschland köpft Polen

Posted by: Doc Brown  :  Category: Sport

…so oder so ähnlich könnte man sich eine Bild-Überschrift vorstellen, nach dem misslungenen Springer-getriggerten Nationalstreit. Ansonsten ist an diesem zweiten Spieltag nicht viel überraschendes passiert, der erste Sieg der deutschen Nationalmannschaft bei einer EM nach 12 Jahren, eine Niederlage des zweiten Gastgeberlandes (Österreich) und ein typisches Urs-Kloppo-Kerner-Geschwafel. Aber wer dachte, es könnte nicht schlimmer kommen, kommt heute und morgen in den Genuss von Netzer und Delling.

Wer wird 2008 Europameister ?

View Results

 Loading ...

Die Spiele haben begonnen

Posted by: Doc Brown  :  Category: Sport

So, das war er also, der erste Tag der Europameisterschaft 2008. Die Hälfte der Nation wird gestern wohl vor den Fernsehern und Leinwänden verbracht haben, während die Anti-Autoflaggen-Fraktion eher trotzig die Star Trek Nacht bei Kabel 1 einschalteten.

Das Duell Brückner und Kuhn ging erwartungsgemäß aus, wenn man auch während dem Spiel den Schweizern einen Sieg zutraute, nach dem Gegentreffer leider eher panisch nach vorne gespielt wurde. Sie hätten sich wohl den Plan B (Was wäre, wenn…) von Yogi besorgen soll. Dennoch überraschen gut gespielt für einen sogenannten Aussenseiter. Wermutstropfen, die Seitenbandverletzung von Kapitän Frei.

Auch die Portugiesen haben die Türken an die Wand gespielt, wie man es von ihnen erwartet hat. Ronaldo wurde ständig von der Kamera verfolgt, hat zwar kein Tor gemacht aber ein paar schöne Szenen und Schwalben gezeigt. Trotzdem, sich bei einem Spiel auf nur einen Spieler zu fixieren, das nervt, liebe Medien. Spreeblick drückt das folgendermaßen aus:

Liebes Tagebuch, heute durfte ich ein bisschen länger aufbleiben und Portugal schaun. Portugal hat toll gespielt, mit Cristiano Ronaldo auf der rechten Seite, mit Cristiano Ronaldo im Sturm, und im Tor hat klasse gehalten: Cristiano Ronaldo. Und nachdem Cristiano Ronaldo das Tor geschossen hat, mein Gott, das war schön, und dann auch noch das zweite, das war alles so… das war so… Höm. Entschuldigung. Ich war im Medienmodus.

Man darf gespannt sein, wie sich Deutschland heute abend schlägt. Wenn es nach einer Kicker-Umfrage geht, sehen über 70 % die Polen als Sieger, wenn man der Umfrage glauben darf. Vielleicht hat aber auch wieder der Springer-Verlag seine Finger drin, so wie bei dem inszenierten Medienkrieg der beiden Nationen letzte Woche.

Wer wird 2008 Europameister ?

View Results

 Loading ...