Schweinegrippe, die 111te

Posted by: Doc Brown  :  Category: Medizin

Eben im DÄ gelesen. Bremen möchte die bestellten Impfdosen für die Schweinegrippe stornieren. Bisher hätten sich wohl nur 4 % der Bevölkerung impfen lassen. Ich dachte eigentlich, dass im Rahmen der Panik vor einigen Wochen mehr zur Impfung gerannt wären. Aber scheinbar sind die für 30 % der Bevölkerung bestellten Impfdosen viel zu viel. Es gibt bereits Ideen, die nicht verbrauchten Impfdosen nach Osteuropa zu verscherbeln, denn dafür kommen die Krankenkassen nicht auf. Zumindest im Augenblick, befinden wir uns in einer Panik-Tahlsohle, mit ein paar Erkrankten und Toten haben wir uns abgefunden. Aber was, wenn die erwartete Katastrophe doch noch kommt…

(Quelle)

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

You might also like

Schweinegrippe-Update Die vor einigen Tagen begonnene Impfkampagne gegen die Schweinegrippe hat erwartungsgemäß sehr schleppend... Umfrage zur Schweinegrippe-Impfung In dem letzten Artikel über die Schweinegrippe habe ich meine Leser gefragt, ob sie sich impfen lassen... Stellungnahme zum Impfchaos In den letzten Tagen und Wochen wurde viel Kritik gegen die "Schweinegrippeimpfung", vor allem einige... Kannst du mal eben kurz… Die Anästhesie hat so einige Eigenheiten, die sicherlich auf der ganzen Welt gleich sind. Gerne wird...
Grab This Widget

2 Responses to “Schweinegrippe, die 111te”

  1. ChrissNo Gravatar Says:

    Interessant in dem Zusammenhang ist aber das:
    1) Deutschlandweit die ECMO Kapazitäten knapp werden weil H1N1 assozierte Pneumonien die MAschinen belegen
    2) es insgesamt weniger Grippetote gibt, aber v.a. junge Menschen betroffen sind (mittleres Alter um die 15, so auch in unserer Abteilung)

  2. MarkThol Says:

    Netter Artikel

Leave a Reply