Langzeitüberleben und Adrenalin

Posted by: Doc Brown  :  Category: Medizin

Warum wird eigentlich Adrenalin bei einer Reanimation benutzt? Der Hintergrund begründet sich in der Vorstellung, dass die durch Katecholamine verursachte Zentralisation des Kreislaufs die zerebrale und kardiale Durchblutung verbessert. Nachweislich erhöht die Verwendung von Adrenalin auch den Anteil der Patienten, die nach Reanimation mit spontanem Kreislauf die Klinik erreichen.

Jedoch verbessert sich die Überlebenschance in der Klinik dadurch nicht. Zusammengefasst, ob mit oder ohne Adrenalin ändert nichts an dem Langzeitüberleben. ABER, wie oben schon erwähnt, Patienten die mit Adrenalin behandelt wurden, erreicht häufiger mit spontanem Kreislauf die Klinik. Aus diesem Grund sollte man weiter Leitliniengerecht behandeln. Ob sich durch diese Studie etwas an den Leitlinien ändern wird, bleibt abzuwarten, ändern werden sie sich sowieso alle paar Jahre wieder.

Quelle

Social Bookmarking Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.

Related Posts

Leave a Reply