Data Hemorrhages in the Health-Care Sector

Posted by: Doc Brown  :  Category: Medizin, Nerds & Geeks

Wie gestern bei Heise zu lesen war, gibt es erste Untesuchungen zu Patientendaten in Filesharingnetzen. Die Arbeit von Eric Johnson zeigt auf, das auch hochsensible Daten, zum Beispiel psychiatrische Einschätzungen oder Informationen über Aids-Kranke gefunden werden können. 

Diese Untersuchung zeigt mal wieder, dass Gesundheitsdaten besonders sicher verwahrt werden müssen und nichts in Netzwerken zu suchen haben, sondern in geschlossenen Systemen innerhalb der Kliniken geschützt werden sollten. Die Gesundheitskarte in Deutschland wird uns auch hier die Chance geben, unsere intimsten Daten für jeden sichtbar im Internet zu finden. Aber auch laxe Sicherheitssysteme tragen zu den “Hemorrhages” zu. Zu häufig finden sich PCs ind Kliniken mit Internetverbindung und Patientendaten.

In dem Heise-Artikel hat mal wieder der altbekannte Heise-Praktikant zugschlagen, und Hemorrhages mit Hämorrhoiden übersetzt.

Link zum Paper (pdf)

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

You might also like

Steve Jobs ernsthaft erkrankt? Wie gestern bei MacRumors zu Lesen war, scheint Steve Jobs wohl doch ernster erkrankt als zuvor spekuliert.... (Studie) Effects of intraoperative reading In der Anästhesie gibt es eigentlich viel zu wenig Studien, es muss einfach mehr untersucht und erforscht... Thema der Woche: Datenschutz Nicht erst seit dieser Woche, aber vor allem in den letzten Tagen rückt das Thema Datenschutz wieder... 25C3 FTP, Video und Torrents Mittlerweile haben die ersten Videos der Vorträge ihren Weg in das Torrentnetzwerk gefunden (Link),...
Grab This Widget

Leave a Reply