Körperflüssigkeiten und die Deutsche Bahn

Posted by: Doc Brown  :  Category: Funny & Homeless

Ich bin ja eigentlich sehr froh, dass ich nicht täglich mit der Bahn pendeln muss. Und ich bemitleide jeden, der jeden Tag stundenlang auf die Deutsche Bahn angewiesen ist.

Schlimm ist… dass jemand täglich mit der Bahn fahren muß.
Schlimmer ist… dass sie heute morgen in der Bahn-Toilette ein Masturbations-Endergebnis an Spiegel und Waschbecken entdeckt hat.
Am Schlimmsten ist… dass sie nur dachte: “Ach, schon wieder!”


(Quelle: Pixelio)

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

You might also like

“Das Netz interpretiert Zensur als Fehler…” "...und routet herum." Netzpolitik vs. Die Bahn, DAS Thema der letzten Tage. Fast eine Woche lang wurde... Kurvenvisite vom 08.05.2021 Da muss man nur mal einen Tag im OP einkaserniert sein, und schon verpasst man die "Anti-Zensur-Petition-50.000er-Marke.... Die präklinische Thoraxdrainage Eine Thoraxdrainage ist im Rettungsdienst/Notarztdienst insgesamt sehr selten. Umso mehr Fehler passieren... Der erste Dienst So, da war er also, der erste Dienst. Was man sich da vorher nicht alles für Gedanken macht. Wenigstens...
Grab This Widget

One Response to “Körperflüssigkeiten und die Deutsche Bahn”

  1. Doc Brown Says:

    New blog post: Körperflüssigkeiten und die Deutsche Bahn http://tinyurl.com/5u95pa

Leave a Reply