Ärztebewertung im Internet

Posted by: Doc Brown  :  Category: Medizin, Nerds & Geeks


(Quelle: Pixelio/Claudia35)

Das Internet als unerschöpflicher Wissensschatz und Plattform des Erfahrungsaustausches. Vor allem letzteres hat sich in den letzten Jahren stark vermehrt, auch im Bereich der Ärztebewertung. Die Kritik an solchen Portalen ist offensichtlich, Mutmaßungen, subjektive Eindrücke und persönliche Beziehung prägen diese Art der Bewertung.

www.helpster.de
www.imedo.de
www.topmedic.de
www.jameda.de
www.docinsider.de
www.arztspiegel.de

Vor allem die Unkenntnis des Arztes über den Eintrag und die Anonymität wägen den Schreiber in Sicherheit. Dies soll nun besser werden, meldet die Aufsichtsbehörde für Datenschutz und Wirtschaft über das Ärzteblatt. Entsprechende Portale sind verpflichtet, den Arzt über den Eintrag/die Bewertung zu informieren. Da viele Portale diese Verpflichtung aber ignorieren, lohnt es sich, selbst regelmäßig nachzuschauen. Juristisch ist man nicht auf verlorenem Posten, wie das MediBlawg bereits im letzten Jahr berichtete.

[...]Betroffenen Ärzten kann nur geraten werden, sich gegen solch herbe Kritik offensiv zur Wehr zu setzen. Immerhin werden von den Benutzern zumeist Tatsachenbehauptungen aufgestellt (z.B. lange Wartezeiten, Qualität der Leistung), auch wenn es sich um vermeintlich subjektive Eindrücke der Patienten handelt. Solche Tatsachenbehauptungen können die Straftatbestände der üblen Nachrede oder der Verleumdung verwirklichen (§ 186-187 StGB). Kann der Patient (oder der Betreiber des Portals) – was regelmäßig zu erwarten sein wird – die Wahrheit der behaupteten Tatsache nicht nachweisen, ist der Eintrag unverzüglich zu löschen. Eine weitere Frage ist es, inwieweit solche Benotungssysteme überhaupt sinnvoll betrieben werden können, da solche Benotungssysteme (z.B. bzgl. der Wartezeit oder der Kompetenz des Behandlers) zumeist reine Mutmaßungen sind. Die Zukunft dieser Plattformen hängt von der Gegenwehr der Ärzteschaft und damit auch von jeden Arzt selbst ab. [...]

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

3 Responses to “Ärztebewertung im Internet”

  1. Doc Brown Says:

    New blog post: Ärztebewertung im Internet http://tinyurl.com/5f67d6

  2. Doctors Blog » Blog Archive » Kurvenvisite vom 27.01.09 Says:

    [...] DoctorsBlog gab es bereits einen Artikel zum Thema “Ärztebewertung im Internet“, jetzt droht DocInsider, eine dieser Seiten ein [...]

  3. FlugNo Gravatar Says:

    Ich finde es ist wirklich das allerletzte, dass sich manche Leute einfach rausnehmen, Ärzte zu bewerten. Natürlich sind diese Meinungen nur subjektiv und schrecken somit vielleicht potentielle Patienten ab. Selbst wenn man einen Arzt nur unsympatisch findet, heisst das noch lange nicht, dass andere dies auch tun würden. Das ist wirklich üble Nachrede und sollte voll und ganz verboten werden, da man so Existenzen kaputt machen kann!!!

Leave a Reply